Patienteninfo:


 Bild: © DOC RABE www.fotolia.com

 

Betriebsurlaub 2017 / 2018

23.12.2017 – 07.01.2018

 

1. Wie lange ist meine Verordnung gültig ?

Für Kassen-Patienten gilt die Regelung der Heilmittelrichtlinie. Danach muss die Therapie innerhalb von 14 Tagen nach Ausstellung der Verordnung beginnen. Der Arzt kann jedoch den Beginn der Behandlung auf einen späteren Zeitpunkt verlegen, sofern er dies auf der Verordnung vermerkt hat.

2. Was ist zu jeder Behandlung mitzubringen ?

Bei der Anmeldung bitte ihre Versichertenkarte ihrer Krankenkasse mitbringen. Hier sind alle notwendigen Daten gespeichert, die zur späteren Abrechnung benötigt werden.

3. Wie hoch ist die Selbstbeteiligung:


Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherung müssen - sofern Sie nicht befreit sind - Zuzahlungen leisten. Diese Zuzahlung muss von unserer Praxis zu Beginn der Behandlung eingefordert werden. Die Zuzahlung wird mit der Vergütung der erbrachten Therapieleistung verrechnet. Sie erhöht nicht unseren Verdienst, sondern beschert uns nur erhöhten Verwaltungsaufwand.
Seit 2004 sind neben der 10%-igen Zuzahlung auf die Therapieleistung eine zusätzliche Zahlung  von 10 € je Rezept, die sogenannte Rezeptblattgebühr einzufordern.

4. Bin ich von der Zuzahlung befreit ?

Bei einer Befreiung der Zuzahlung ist das auf der Verordnung ganz Oben links in einem Kästchen angekreuzt. Ihre Krankenversicherung kann Ihnen hierzu ebenfalls Auskunt geben. Sollte das entsprechende Kreuzchen fehlen, sind wir verpflichtet die Gebühr einzufordern.

5. Wie lange dauert eine Behandlung ?

Im Regelfall dauert eine Behandlung 15-20 Minuten. Hinzu kommt noch gegebenenfalls 15-20 Minuten Wärmetherapie. Spezielle Behandlungen dauern je nach angeordneter Therapie erheblich länger.

6. Was ist zu tun, wenn ich einen Termin nicht wahrnehmen kann ?

Fall Sie einen Behandlungstermin nicht  wahrnehmen können, informieren Sie uns bitte 24 Stunden vorher. Wir können nur so  den freigewordenen Termin weiter vergeben.

7. Kann ich ohne Verordnung behandelt werden ?

Sofern Sie an keinen akuten Beschwerden leiden, die einen Arztbesuch erfordern würden, können Sie Leistungen die der Fitness und des Wohlbefindens dienen auch privat bezahlen. Gerne werden auch Gutscheine als Geschenk verkauft.

8. Was ist ein Hausbesuch ?

Bei eingeschränkter Mobilität und Unzumutbarkeit eines Transportes zu uns kann der Arzt auch Hausbesuche verordnen. Wir kommen dann gerne zu Ihnen nach Hause und behandeln Sie in Ihrem gewohnten Umfeld.

Sie können auch ohne ärztliche Verordnung Hausbesuche zu Selbstzahlerpreisen mit uns vereinbaren